DJK Göggelsbuch - Newshttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/newsDie DJK Göggelsbuch ist ein mittelfränkischer Verein im Markt Allersberg. Er beherbergt mehrere Abteilungen, u.a. Fußball und Theater.de-deDJK Göggelsbuch-Lampersdorf e. V.Fri, 23 Oct 2020 23:02:40 +0200Fri, 23 Oct 2020 23:02:40 +0200TYPO3 EXT:newsnews-686Fri, 23 Oct 2020 21:53:09 +0200Die Spiele unserer 1. und 2. Mannschaft am Sonntag fallen aus!https://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/die-spiele-unserer-1-und-2-mannschaft-am-sonntag-fallen-ausLiebe Vereinsmitglieder, Fans und Freunde der DJK Göggelsbuch, die Corona Pandemie erfordert weiterhin erhöhte Vorsicht. Die Spiele unserer 1. und 2. Mannschaft am Sonntag, 25.10.2020 wurden daher aus Vorsichtsgründen abgesagt. Die Gesundheit geht vor und wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung.  Gemeinsam werden wir durch diese Krise kommen und freuen uns bald wieder Gäste im Sportheim begrüßen zu dürfen, getreu unserem Motto: „Willkommen bei Freunden!“ Euer  Walter FleischmannLiebe Vereinsmitglieder, Fans und Freunde der DJK Göggelsbuch,

die Corona Pandemie erfordert weiterhin erhöhte Vorsicht. Die Spiele unserer 1. und 2. Mannschaft am Sonntag, 25.10.2020 wurden daher aus Vorsichtsgründen abgesagt. Die Gesundheit geht vor und wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung. 

Gemeinsam werden wir durch diese Krise kommen und freuen uns bald wieder Gäste im Sportheim begrüßen zu dürfen, getreu unserem Motto:

„Willkommen bei Freunden!“

Euer 

Walter Fleischmann

]]>
news-685Tue, 20 Oct 2020 20:49:42 +0200Corona Beschränkungen - Weinfest und Schafkopfrennen entfallen!https://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/corona-beschraenkungen-weinfest-und-schafkopfrennen-entfallenLiebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde unseres Vereins!Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde unseres Vereins!

Die Corona Pandemie hält uns alle weiter im Griff. Die Zahlen steigen aktuell auch im Landkreis Roth, so daß erhöhte Vorsicht geboten ist. Das traditionelle Weinfest und das Schafkopfrennen müssen leider entfallen!

Unter Einhaltung unserer Hygienevorschriften kann der Sportbetrieb wie gewohnt weiterlaufen. Wir bitte alle weiterhin auf die Regeln besonders zu achten, Abstand halten und Mundschutz zu tragen. 

Wir bitten um Verständnis für die Maßnahmen!

Gemeinsam werden wir durch diese Krise kommen und freuen uns bald wieder Gäste im Sportheim begrüßen zu dürfen, getreu unserem Motto:

„Willkommen bei Freunden!“

Euer Walter Fleischmann

]]>
news-684Sun, 11 Oct 2020 20:18:25 +0200Göggelsbuch II gewinnt Kellerduellhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/goeggelsbuch-ii-gewinnt-kellerduellIm Kellerduell der A-Klasse Mitte standen sich die DJK Göggelsbuch, 12.Platz und gleichzeitig zweitschlechteste Abwehr der Liga und der TSV Bernlohe, 13. Platz und schlechtester Sturm der Liga gegenüber. Den besseren Start hatte die DJK Göggelsbuch. Nach 16 Minuten prüfte Bastian Kraußer den Bernloher Torwart Thomas Winkler. Göggelsbuch bestimmte das Spiel, doch konnten sie sich keine klaren Torchancen erarbeiten. Als in der 32. Minute Kraußer mit einem Diagonalpass auf Markus Goll legte, nahm dieser den Ball gekonnt mit und schob zum 1:0 ein. In der zweiten Hälfte hatte Göggelsbuch zwar wieder mehr vom Spiel, jedoch auch Glück, dass der eingewechselte Yavuz Aydin nach einem Fehler in der Göggelsbucher Abwehr die Chance nicht zum Ausgleich nutzen konnte. Die letzte Viertelstunde war ausgeglichen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung der DJK wurde jedoch der verdiente erste Sieg nach der Corona Pause eingefahren. DJK Göggelsbuch: Florian Hollweck, Michael Kobras, Matthias Waitz, Manuel Kobras, Lorenzo Latassa, Christoph Schneider, Bastian Kraußer, Markus Goll, Joachim Gerngroß, Marius Kobras, Nejc Nekrep (Benedikt Harrer, Niklas Dotzer, Marius Reichenberger, Thomas Engelmann, Bastian Schneider, Daniel Schmidpeter, Christian Kraus) Tore: 1:0 Markus Goll (32.)Im Kellerduell der A-Klasse Mitte standen sich die DJK Göggelsbuch, 12.Platz und gleichzeitig zweitschlechteste Abwehr der Liga und der TSV Bernlohe, 13. Platz und schlechtester Sturm der Liga gegenüber.

Den besseren Start hatte die DJK Göggelsbuch. Nach 16 Minuten prüfte Bastian Kraußer den Bernloher Torwart Thomas Winkler. Göggelsbuch bestimmte das Spiel, doch konnten sie sich keine klaren Torchancen erarbeiten. Als in der 32. Minute Kraußer mit einem Diagonalpass auf Markus Goll legte, nahm dieser den Ball gekonnt mit und schob zum 1:0 ein. In der zweiten Hälfte hatte Göggelsbuch zwar wieder mehr vom Spiel, jedoch auch Glück, dass der eingewechselte Yavuz Aydin nach einem Fehler in der Göggelsbucher Abwehr die Chance nicht zum Ausgleich nutzen konnte. Die letzte Viertelstunde war ausgeglichen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung der DJK wurde jedoch der verdiente erste Sieg nach der Corona Pause eingefahren.

DJK Göggelsbuch: Florian Hollweck, Michael Kobras, Matthias Waitz, Manuel Kobras, Lorenzo Latassa, Christoph Schneider, Bastian Kraußer, Markus Goll, Joachim Gerngroß, Marius Kobras, Nejc Nekrep (Benedikt Harrer, Niklas Dotzer, Marius Reichenberger, Thomas Engelmann, Bastian Schneider, Daniel Schmidpeter, Christian Kraus)

Tore: 1:0 Markus Goll (32.)

]]>
news-683Sun, 11 Oct 2020 19:34:50 +0200Leistungsgerechtes Unentschieden in Göggelsbuchhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/leistungsgerechtes-unentschieden-in-goeggelsbuchKurzfristig musste die DJK Göggelsbuch auf Damian Graf und Raphael Reichenberger verzichten. Graf laboriert an einer Sprunggelenksverletzung und Reichenberger zog sich am Freitag im Training eine Knieverletzung zu. So musste Trainer Stephan Handl vor dem Spitzenspiel der Kreisliga Ost die Defensive neuformieren.

Von Spielbeginn an übernahm Göggelsbuch gleich das Geschehen. Den ersten Warnschuss für Göggelsbuch gab Steffen Wägner in der zehnten Minute ab. Der Ball ging knapp am Tor vorbei.

Nach 20 Minuten befreite sich Berg und brauchte mit ihrem quirligen Filimon Haile die Abwehr ein ums andere Mal in Bedrängnis. Dennoch ging Göggelsbuch mit 1:0 in Führung. Nach einer feinen Seitenverlagerung auf die rechte Seite, bediente Michael Gerngroß den in Stellung gelaufenen Wägner, der aus spitzem Winkel vorbei an Torwart Matthias Meis einschob. Anschließend machte die DJK Berg mächtig Druck, dem Göggelsbuch allerdings Stand hielt. Die einzige gefährliche Chance hatte Berg nach einem Freistoß von Timo Endres, den Torwart Marco Muschaweck zur Ecke klären konnte. Danach bat der gut leitende Schiedsrichter Stephan Weihrauch zum Pausentee.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte Göggelsbuch die erste Chance, die Johannes Kraußer aber übers Tor köpfte. Die nächste Gelegenheit hatte wieder Göggelsbuch, als Gerngroß einen Freistoß auf den hinteren Pfosten schlenzte. Christian Haas legte mit dem Kopf auf Wägner ab, der jedoch nicht mehr richtig zum Abschluss kam. Im Anschluss dominierte Berg das Geschehen und kam dem Ausgleich immer näher. In der 81. Minute war es dann soweit. Nach einem Foul vom Torwart Muschaweck im Strafraum, verwandelte Endres den fälligen Elfmeter zum 1:1 Endstand. Die letzten Minuten waren noch einmal hektisch, da beide Mannschaften den Siegtreffer wollten. Letztendlich hat es Göggelsbuch aber vor allem dem überragenden Christian Haas zu verdanken, dass es beim Unentschieden blieb.

DJK Göggelsbuch: Marco Muschaweck, Peter Muschaweck, Laurin Sinke, Christian Haas, Drilon Asani, Michael Gerngroß, Stefen Wägner, Stephan Handl, Andreas Muschaweck, Alexander Schlierf, Johannes Kraußer, (Florian Hollweck, Dominik Fleischmann, Andreas Häusler, Lorenzo Latassa, Alexander Sossau)

Tore: 1:0 Steffen Wägner (21.) 1:1 Timo Endres (81.)

]]>
news-682Sat, 03 Oct 2020 10:50:33 +0200Spiel in Lauterhofen abgesagthttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/spiel-in-lauterhofen-abgesagtDas Nachholspiel der 1. Mannschaft am Sonntag, 04.10.2020 um 16:00 Uhr wurde vom SV Lauterhofen abgesagt.

Ein neuer Termin steht noch nicht Fest.

Damit haben beide Mannschaften ein Spielfreies Wochenende.

Das nächste Spiel der zweiten Mannschaft findet am 11.10.2020 um 13:00 Uhr in Göggelsbuch gegen den TSV Bernlohe statt.
Die erste Mannschaft spielt ebenfalls am 11.10.2020 um 16:00 Uhr gegen die DJK-SV Berg. 

]]>
news-681Tue, 29 Sep 2020 17:07:18 +0200Zwei mal unnötige Punktverlustehttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/zwei-mal-unnoetige-punktverlusteBericht der 1. Mannschaft

Die Mannschaft von Stephan Handl, musste überraschend beim TSV Berching eine herbe Niederlage einstecken.

Das erste Abtasten war gerade vorbei, da kam in der neunten Minute ein langer Ball auf Tarek Vidjen, der einen Göggelsbucher Abwehrspieler stehen ließ und den Ball zum 1:0 einnetzte.Bereits drei Minuten später setzte sich Luca Ruppert nach einer Ecke im Strafraum durch und schloss mit einem Schuss aus 8 Metern zum 2:0 ab. Die Jungs von Stephan Handl waren jetzt völlig von der Rolle. Durch viele fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters Johann Bauer wurde dies bekräftigt. Zum Ende der ersten Halbzeit wurde Göggelsbuch stärker, konnte sich aber keine einzige Chance herausarbeiten. Fünf Minuten vor der Halbzeit bekam Laurin Sinke von einem Gegner mit der Hand einen Schlag auf die Schläfe, der Schiedsrichter übersah den Schlag und setzte das Spiel mit einem Einwurf fort. Sinke musste mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ausgewechselt werden.

Göggelsbuch kontrollierte das Geschehen in der zweiten Halbzeit, aber die Schlagkraft und der Wille zu verkürzen blieb aus. Die erste nennenswerte Chance hatte Steffen Wägner (70.), der aber knapp am Tor vorbeischoss. Im Gegenzug machte es Berching besser und erhöhte nach einer Flanke von rechts zum 3:0 durch Franz Geyer.

Berching spielte das Ergebnis jetzt locker herunter und kam durch einen Konter (90+4) durch Luca Ruppert zum verdienten 4:0 Endstand. 

Aufstellung: Marco Muschaweck, Peter Muschaweck, Laurin Sinke, Christian Haas, Henrik Schneider, Michael Gerngroß, Steffen Wägner, Damian Graf, Raphael Reichenberger, Alexander Sossau, Drilon Asani (Andreas Häusler, Johannes Kraußer, Lorenzo Latassa)

Bericht 2. Mannschaft

Für beide Mannschaften stand einiges auf dem Spiel. Göggelsbuch hätte sich mit einem Sieg ein bisschen Luft auf den Relegationsplatz verschaffen können. Doch die Mannschaft von Trainer Matthias Waitz und Tobias Eckner nutzten die Chance nicht und verlor 1:0. Einem Freistoß von Goll (12.) konnte Torwart Werner Dullnig ohne Probleme abwehren. Drei Minuten später köpfte ein Untermässinger Spieler nach einer Ecke knapp übers Tor. Nach einem schönen Pass in die Tiefe von Michael Winkler legte Christoph Schäfer quer und Robert Pantis schob den Ball zum 1:0 über die Linie. In der 32 Minute hatte Untemässing das 2:0 auf den Fuß, aber Florian Hollweck rettet mit einer starken Parade das 2:0. Drei Minuten später erzielte Untermässing das 2:0, doch Schiedsrichter Herbert Theil gab das Tor wegen Abseitsstellung nicht. Fünf Minuten vor der Pause hatte Nejc Nekrep die beste Chance für Göggelsbuch. Ein Schuss aus kurzer Distanz parierte Torwart Dullnig. In der 55 Minute konnte sich Torwart und Kapitän Hollweck innerhalb kurzer Zeit gleich zweimal auszeichnen, als er Schüsse von Untermässinger Spieler stark abwehrte. Untermässing wurde jetzt stärker und so musste erneut Hollweck eingreifen. Ein Untermässinger Spieler kam frei vor ihm zum Schuss, doch er lenkte den Ball an die Latte. Das war auch die letzte nennenswerte Chance im Spiel.

Aufstellung: Florian Hollweck, Manuel Kobras, Niklas Dotzer, Christoph Schneider, Marius Reichenberger, Tobias Fiegl, Markus Goll, Bastian Schneider, Joachim Gerngroß, Christian Kraus, Nejc Nekrep (Simon Straubmeier, Michael Kobras, Daniel Schmidpeter, Thomas Engelmann, Bastian Kraußer, Tim Beier)

]]>
news-680Sun, 20 Sep 2020 20:07:19 +0200Unentschieden in Göggelsbuchhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/unentschieden-in-goeggelsbuchNach guter Vorbereitung der DJK Göggelsbuch traf die Mannschaft von Tobias Eckner und Matthias Waitz auf den TSV Meckenhausen.

Es waren gerade mal 5 Minuten gespielt, da erzielte Bastian Schneider, nach einer Flanke von Markus Goll, bereits das 1:0 für die Gastgeber. 

Das Spiel war von beiden Seiten hart umkämpft mit leichten Vorteilen der DJK Göggelsbuch.

Nach 22 Minuten erkämpfte sich Goll den Ball und lupft ihn über den Meckenhauser Torwart Moritz Wegner zum 2:0.

Meckenhausen wurde jetzt stärker und so nutzte Christian Glaser eine Unaufmerksamkeit der Göggelsbucher Abwehr aus und schlenzte den Ball über Göggelsbuchs Torwart Florian Hollweck zum 2:1 ins Tor.

Die zweite Halbzeit spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab, sodass es nur wenige Torchancen gab.

Durch ein Missverständnis der DJK Abwehr zwischen Niklas Dotzer und Torwart Hollweck, geht Benedikt Waldmüller dazwischen und schob zum 2:2 Endstand ein.

]]>
news-679Sun, 20 Sep 2020 20:04:45 +0200Derby ohne Siegerhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/derby-ohne-siegerBei herrlichem Spätsommerwetter standen sich die beiden Kontrahenten aus Meckenhausen und Göggelsbuch gegenüber. Hatte Meckenhausen das Vorrundenspiel noch 3:1 gewonnen, wollte die DJK diesmal Punkten. Beide Trainer, Stephan Handl und sein Kollege auf Meckenhauser Seite Michael Brandl, waren sich einig, dass es ein Spiel auf Augenhöhe werden wird.

So begann das Spiel sehr hektisch mit leichten Vorteilen der DJK. Die erste Ecke arbeitete sich aber der TSV heraus, die aber nichts einbrachte. Jetzt wurde Meckenhausen besser und spielte sich immer näher an den Strafraum der DJK ran. Diese Drangfase nutzte Marco Meixner mit einem 18 Meter Schuss zum 1:0 für die Gäste. Postwendend nach dem Anspiel spielte Damian Graf, mit einem Pass in die Tiefe, Steffen Wägner frei, der den Ball am herauslaufenden Torwart Jan Geitner vorbei spielte und zum 1:1 (17.) ausglich. Das Spiel war jetzt sehr schnell und wurde immer wieder durch kleine Fouls unterbrochen. Der Göggelsbucher Alexander Sossau mit einem Schuss (20.) aus 20 Meter über das Tor und Marko Meixner mit einem Freistoß zwei Minuten später, der aber keine Schwierigkeit für Göggelsbuchs Torwart Marco Muschaweck war, zeigte wie sich beide Seiten nichts schenkten. In der 33. Minute sah Sossau nach einem unnötigen Foul in der gegnerischen Hälfte die gelbe Karte. Nur eine Minute später zeigte Schiedrichter Sascha Schneider nach einem erneuten Foul die gelb-rote Karte. Wer dachte das Göggelsbuch dadurch geschwächt wirkte, sah sich getäuscht. Der Gastgeber blieb immer gefährlich und hatte in der 41. Minute das 2:1 auf dem Fuß, jedoch Michael Gerngroß schoss den Ball knapp übers Tor. Erneut war es Graf der Mustergültig auflegte. Eine Minute später war es Gerngroß der einen Freistoß auf den langen Pfosten des TSV schlenzte, doch Christian Haas kam nicht mehr richtig zum Kopfball, sodass Geitner den Ball halten konnte. 

Die zweite Hälfte begann wie die erste zu ende ging. Beide Mannschaften wollten das 2:1. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, kam Gerngroß im Strafraum an den Ball und wurde vom Gästetorwart Geitner gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte Wägner zur 2:1 (59.) Führung. Meckenhausen tat sich in der Folgezeit schwer, da Göggelsbuch trotz Unterzahl kräftig dagegenhielt. Es dauerte bis zur 75 Minute bis Meckenhausen das 2:2 erzielte. Nach einer Ecke war der Ball schon geklärt, doch aus dem Hinterhalt schoss Stefan Wohlfahrt unhaltbar für Muschaweck den Ausgleich. Da die Göggelsbucher Spieler auf Abseits reklamierten, schloss sich Schiedsrichter Sascha Schneider mit seinem Assistenten kurz und gab das Tor. Meckenhausen wollte jetzt den Sieg und bei Göggelsbuch schwanden immer mehr die Kräfte. In der 86. Minute erzielte Meckenhausen dann das 3:2, dass aber wegen Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Das Spiel war bis zur letzten Sekunde hart umkämpft, da beide Mannschaften den Sieg wollten. Die vielen Zuschauer sahen ein sehr schnelles und Kampfbetontes Spiel.

Aufstellung DJK Göggelsbuch:

Marco Muschaweck, Peter Muschaweck, Laurin Sinke, Christian Haas, Henrik Schneider, Michael Gerngroß, Steffen Wägner, Damian Graf, Johannes Kraußer, Alexander Sossau, Drilon Asani

Ersatzspieler: Raphael Reichenberger, Andreas Muschaweck, Lorenzo Latassa, Andreas Häusler

]]>
news-677Sat, 19 Sep 2020 19:04:33 +0200Corona Beschränkungen – Heimspiele mit Zuschauer!https://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/corona-beschraenkungen-heimspiele-mit-zuschauer

Liebe Vereinsmitglieder, liebe aktive Sportler und Fans!

Am Wochenende geht’s endlich wieder los mit Punktspielen! Viele Fans haben schon lange darauf gewartet. Unter strengen und sehr aufwändigen Auflagen sind bis zu max. 200 Zuschauer erlaubt.

Die Verantwortlichen der DJK Göggelsbuch haben ein Hygienekonzept erarbeitet. Dabei sind folgende Punkte wichtig:

  • Generelle Maskenpflicht im Sportheim (auch zum Toilettengang), daher Masken mitbringen!
  • Abstand halten auch im Freien!
  • Bitte mit Krankheitssymptomen zuhause bleiben.
  • Max. 200 Zuschauer sind erlaubt (Männer, Frauen, Kinder).
  • Der Zugang wird kontrolliert und jeder Zuschauer muss registriert werden.
    (Name, Tel. oder eMail)
  • Getränke- und Wurstsemmelverkauf findet wie üblich statt und auch das Bier nach dem Spiel ist kein Problem.
  • Das Gelände ist in Zonen unterteilt (siehe Bild), so dass eine klare Trennung von Spieler, Zuschauer und Gastrobereich sichergestellt ist.

Wir bitten um Verständnis für die Maßnahmen und bitte euch die Vorgaben zu beachten!

Gemeinsam werden wir durch diese Krise kommen und freuen uns endlich wieder Spieler, Fans und Zuschauer begrüßen zu dürfen, getreu unserem Motto:

„Willkommen bei Freunden!“

Euer Walter Fleischmann und Martin Reisig

]]>
news-676Tue, 15 Sep 2020 18:45:48 +0200Testspiel gegen TSV Wolfsteinhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/testspiel-gegen-tsv-wolfsteinSommerfußball in Göggelsbuch endet unentschieden

Bei schönstem Spätsommerwetter bestritten die beiden Ligakonkurrenten Göggelsbuch und Wolfstein ein Testspiel in Göggelsbuch. In der Runde traf man sich bereits zweimal, beide Spiele gewann der TSV Wolfstein. Göggelsbuch trat die Partie ohne Trainer Stefan Handl an. Außerdem fehlten urlaubsbedingt noch weitere sechs Stammkräfte. Deswegen bediente sich der Aushilfstrainer Matthias Waitz von seiner Truppe, der zweiten Mannschaft der DJK.

Wolfstein hatte in der ersten Halbzeit mehr Ballbesitz und erzielte in der 18. Minute das 1:0. Von Göggelsbuch war nicht viel zu sehen und Wolfstein beherrschte das Geschehen. Mitte der ersten Hälfte verhinderte der DJK Torwart Benedikt Harrer nach einem satten Schuss eines TSV-Spielers das 2:0.

Gleich nach Anpfiff der zweiten Halbzeit hatte Göggelsbuch die Chance zum Ausgleich, doch der Schuss von Alexander Sossau ging an die Latte. Nach einem Göggelsbucher Einwurf glich Johannes Kraußer mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern zum 1:1 (54.) aus.

Für den Rest der zweiten Hälfte waren leichte Vorteile für Göggelsbuch zu verzeichnen, weswegen das Unentschieden in Ordnung geht.

Am Sonntag, 20.09.2020 wird es dann ernst für Trainer Handl und seine Mannschaft. Dann ist der TSV Meckenhausen zum ersten Pflichtspiel nach der Corona Pause zu Gast in Göggelsbuch.

]]>
news-674Mon, 07 Sep 2020 22:55:13 +0200Testspiel gegen SG Röttenbach/Mühlstettenhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/testspiel-gegen-sg-roettenbach-muehlstettenRemis in Göggelsbuch

Die DJK Göggelsbuch, der Erste der Kreisliga Ost, traf im Testspiel auf den Ersten der Kreisklasse West, die SG Röttenbach/Mühlstetten.

Das Spiel begann rasant. Doch bereits nach zehn Minuten wurde das Tempo geringer und beide Mannschaften agierten nur noch mit hohen, weiten Pässen in die Spitzen. Den ersten nennenswerten Schuss des Spiels durch Dominik Burghardt von der SG nach 35 Minuten, konnte der Torwart Florian Hollweck zur Ecke klären, die nichts einbrachte.

Drei Minuten nach der Halbzeit wurde ein weiter Ball der Göggelsbucher abgefangen, was Röttenbach mit einem Konter zur 1:0 Führung ausnutzte. Niklas Meier legte den Ball vor Hollweck quer zum mitgelaufenen Tobias Watzl, der aus acht Metern nur noch einschieben musste.

Danach verflachte das Spiel mit leichten Vorteilen für Röttenbach. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Für neuen Wirbel bei der DJK sorgte der eingewechselte Johannes Kraußer, der mit einer starken Einzelleistung im Strafraum in der 65. Minute zum 1:1 traf. Göggelsbuch war für den Rest des Spiels zwar besser, durch viele Fehlpässe aus der Abwehr und Ballverluste im Angriff kam jedoch nichts zählbares mehr zustande.

]]>
news-673Sun, 30 Aug 2020 23:33:59 +0200Spielplan U19 veröffentlichthttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/spielplan-u19-veroeffentlichtDer Spielleiter der U19 (A-Junioren) Florian Hilpert veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2020/21. Erster Gegner der Mannschaft von Erwin Harrer und Michael Kobras ist die SG FSV Oberferrieden. Das Derby gegen die SG Allersberg findet eine Woche später, am Samstag 26.09.2020 in Rohr statt. Spielplan.pdfDer Spielleiter der U19 (A-Junioren) Florian Hilpert veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2020/21.

Erster Gegner der Mannschaft von Erwin Harrer und Michael Kobras ist die SG FSV Oberferrieden.

Das Derby gegen die SG Allersberg findet eine Woche später, am Samstag 26.09.2020 in Rohr statt.

Spielplan.pdf

]]>
news-671Sun, 30 Aug 2020 18:49:17 +0200Testspiel gegen SpVgg Rothhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/testspiel-gegen-spvgg-rothVor einem Jahr mussten die Kicker der DJK Göggelsbuch noch eine 1:0 Niederlage beim Kreispokal gegen die späteren Finalteilnehmer der SpVgg Roth hinnehmen. Beim Testspiel am Sonntag gewann die Handl Truppe hingegen mit 5:0.

Bei Dauerregen begann das Spiel der beiden Mannschaften mit Vorteilen für die DJK Göggelsbuch. Außer einem Pfostenschuss von Steffen Wägner kam bei den Bemühungen jedoch nichts Zählbares raus. Die einzige Chance der Gäste, ein Schuss von Patrick Doktorowski fünf Minuten vor der Pause, ging zwei Meter am Tor vorbei.

Nach der Halbzeit kam Roth besser ins Spiel. In deren Drangphase erzielte allerdings Alexander Sossau (52.) mit einem Weitschuss das 1:0 für die DJK. Nur drei Minuten später brachte Wägner durch ein schönes Solo Göggelsbuch mit dem 2:0 in Front.

In der 81. Minute erkämpfte sich Sossau nach einem Rückpass eines Rother Spielers zum Torwart den Ball und schob zum 3:0 in die Maschen.

Jeweils nach schönen Kombinationen von Christian Haas und Michael Gerngroß, sowie von Raphael Reichenberger und Laurin Sinke, gelang Haas (83.) das 4:0 und Sossau (89.) mit seinem dritten Treffer das 5:0.

Obwohl Stephan Handl noch immer nicht alle Mann zur Verfügung stehen, gelang der DJK nach der Pleite gegen die SG Forchheim/Sulzkirchen ein verdienter Sieg.

]]>
news-670Sun, 23 Aug 2020 20:33:09 +0200Testspiel gegen SG Forchheim/Sulzkirchenhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/goeggelsbuch-kommt-unter-die-raeder-und-verliert-62Göggelsbuch kommt unter die Räder und verliert 6:2

Personell stark geschwächt begann die Handl Elf das Spiel gegen den erstplatzierten der Kreisklasse Süd, SG Forchheim/Sulzkirchen.

Die SG legte gleich munter los und forderte gleich mehrmals die neuformierte Abwehr der DJK. Dennoch war es der Gastgeber der durch Johannes Kraußer (5.), den Gästekeeper Florian Iberl mit einem Schuss aus 16 Meter zum ersten Mal prüfte. Danach hatten die Forchheimer leichte Vorteile und so erzielte Raphael Rinn (18.) mit einem Schuss aus 16 Meter das 1:0 für Forchheim. Die Gäste kontrollierten jetzt das Spiel und kamen durch einen sehenswerten Schlenzer ins rechte Toreck von Jonas Reichenberger (25.) zum 2:0.

Zwei Minuten später hatte Göggelsbuch die Antwort parat und erzielte durch Alexander Sossau, nach schönem Pass von Drilon Asani, den 1:2 Halbzeitstand.

Forchheim kam nach der Halbzeit erneut besser ins Spiel und in der in der 54 Minute folgte nach einem Fehler in der Göggelsbucher Hintermannschaft das 3:1 durch den Kapitän Andreas Bachmeier.  

Das Spiel schien entschieden zu sein, doch Göggelsbuch steckte nicht auf und machte nach einer Flanke von rechts durch Steffen Wägner, der Ball wurde von einem Forchheimer Spieler ins eigene Tor geköpft, den 3:2 Anschlusstreffer. Nach einem Foul an Sossau (65.) im Strafraum zeigte Schiedsrichter Hans-Jürgen Nunner auf den Punkt. Den fälligen Strafstoß verschoss der Kapitän Michael Gerngroß.

Das war der Knackpunkt für Göggelsbuch. Forchheim beherrschte jetzt das Spiel und schraubte das Ergebnis innerhalb kurzer Zeit (77., 80., 83.) durch einen Hattrick vom eingewechselten Markus Kellendorfer zum 6:2 Endergebnis hoch. Göggelsbuch konnte das Spiel Zeitweise ausgeglichen gestalten, doch zum Ende des Spiels verloren sie komplett die Übersicht.

]]>
news-669Sat, 22 Aug 2020 15:35:28 +0200Sieben Neuzugänge bei der DJK Göggelsbuchhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/sieben-neuzugaenge-bei-der-djk-goeggelsbuch

von links: Tim Beier, Trainer Stephan Handl, Alexander Sossau, Spielleiter Stefan Muschaweck, Drilon Asani, Trainer 2. Mannschaft Tobias Eckner, Markus Goll, Spielleiter Jürgen Schmidpeter, Bastian Schneider, Niklas Dotzer. Es fehlt Marius Kobras

Trainer Stephan Handl begrüßte beim ersten Training nach der Corona Pause sieben Neuzugänge.

Vier Spieler kommen von der eigenen U19. Mit dem Eigengewächs Alexander Sossau, der beim TV Hilpoltstein sein Glück versuchte, kehrt ein alter Bekannter zum Heimatverein zurück. Tim Beier, der Fitnesstrainer im Dream Gym in Hilpoltstein ist, kam vom Ligakonkurrenten SF Hofstetten. Er spielte die gesamte Jugend beim TV Hilpoltstein. Der Prominenteste Neuzugang dürfte Drilon Asani sein. Seine Stationen bei den Junioren waren der TV Hilpoltstein, BSC Woffenbach, SpVgg Greuther Fürth und der FC Ingolstadt, mit dem er mit der U17 in die Bayernliga aufstieg. Nach einem Kreuzbandriss versuchte er sich noch beim Bezirksligisten SV Seligenporten II, mit dem er den Aufstieg in die Landesliga schaffte. Beim ASV Neumarkt trainierte er die U17 und U19. Durch sein Studium der Sportwissenschaft war er auch Spielanalyst im Trainerteam mit Sebastian Hoeneß im Nachwuchsbereich der U17 und U19 des FC Bayern München. Bei den Profis begleitete er einige Projekte, z. B. mit Thomas Müller. 

Der achte Neuzugang, Nejc Nekrep, kam bereits 2019 kurz vor der Winterpause. Er spielte früher einmal in der dritten slowenischen Liga. Sein letzter Verein in Slowenien war NK Apače.

Mit der Vorbereitung ist Handl sehr zufrieden, da der Einsatzwille, das Tempo und die Trainingsbeteiligung mit 30 bis 40 Mann (erste und zweite Mannschaft), sehr hoch ist. Die Vorbereitungsspiele haben dennoch einige Probleme aufgezeigt. Er und sein Trainerteam, mit Tobias Eckner und Matthias Waitz, konnten aber auch bei beiden Mannschaften schon viele gute Ansätze erkennen. Neben den drei Neuzugängen, Beier, Sossau und Asani zollte er vor allen Dingen den Jugendspielern großes Lob. Sie ziehen voll mit und der ein oder andere wird bestimmt den Weg in die erste Mannschaft finden.

Als Trainingsspiele stehen noch das Spiel gegen den Ersten der Kreisklasse Süd, SG Forchheim/Sulzkirchen (23.08.2020 um 15:00 Uhr), und dem Kreisklassisten SpVgg Roth (30.08.20202 um 15:00 Uhr) an.

]]>
news-668Sun, 16 Aug 2020 21:16:23 +0200Testspiel Göggelsbuch II gegen SF Offenbauhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/testspiel-goeggelsbuch-ii-gegen-sf-offenbauGöggelsbuch II gewinnt souverän gegen den SF Offenbau

Der Erstplatzierte der B-Klasse NM Mitte aus Offenbau bestimmte die ersten Minuten, bevor sich die Truppe von Matthias Waitz und Tobias Eckner vom Druck befreien konnten.

Durch einen schönen, platzierten Schuss des Youngsters Markus Goll ging die DJK in der 10. Minute mit 1:0 in Führung.

Göggelsbuch beherrschte jetzt das Spiel. In der 13. Minute war es erneut Goll, der den Ball vor das gegnerische Tor spielte. Der Torwart Manuel Hartlöhner, sowie ein Abwehrspieler behinderten sich dabei gegenseitig, weshalb Nejc Nekrep keine Mühe hatte, den Ball im leeren Tor unterzubringen.

Die einzige Chance für Offenbau in der ersten Halbzeit hatte Siyar Öztürk (21.) mit einem Freistoß, der für den Göggelsbucher Torhüter Florian Hollweck kein Problem darstellte.

In der 37. Minute leitete Marius Reichenberger einen schnellen Konter ein. Der angespielte Fiegl setzte Goll in Szene, dieser traf dabei aber nur den Pfosten.

Bereits drei Minuten nach der Pause ging die DJK mit 3:0 in Führung. Nach einem schönen Zuspiel von Daniel Schmidpeter schloss Nekrep mit einem Flachschuss aus 20 Metern ins linke untere Toreck ab.

Von den Gästen war nun, abesehen von zwei Schüssen die Hollweck parierte, nicht mehr viel zu sehen.

Das 4:0 besorgte Fiegl (48.) und Nekrep erzielte seinen dritten Treffer zum 5:0 in der 80. Minute.

Zum Abschluss gab es noch zwei Elfmeter. Einen für Offenbau, den Siyar Öztürk zum 5:1 verwandelte und einen für Göggelsbuch, den Fiegl verschoss.

]]>
news-667Sun, 16 Aug 2020 21:02:37 +0200Testspiel gegen TSV Pavelsbachhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/testspiel-gegen-tsv-pavelsbach

Göggelsbuch verliert gegen Kreisklassist Pavelsbach

Mit einigen personellen und positionellen Wechseln zum Spiel gegen Weinsfeld startete die Mannschaft von Trainer Stephan Handl das Spiel gegen den TSV Pavelsbach.
Die ersten 10 Minuten passierte nicht viel, da beide Mannschaften Sommerfußball boten.
Nach dem ersten nennenswerten Angriff erzielte Cristian Dumitru (16.) das 1:0 für die Gäste.

Danach wachte Göggelsbuch auf und kam durch einen Elfmeter (23.), Dominik Fleischmann wurde gefoult, zur ersten großen Chance. Michael Gerngroß setzte den Ball an die Querlatte, weshalb es beim 0:1 blieb. Drei Minuten später war es der Trainer Pavelsbachs, Manuel Fersch, der zum 2:0 erhöhte.
Der Gastgeber hatte zwar mehr Ballbesitz, jedoch nutzte Pavelsbach Fehler im Spielaufbau der Göggelsbucher immer wieder aus, woraufhin Pavelsbach in der 43 min. zum 3:0 Halbzeitstand traf.
Nach der Halbzeitpause schwanden die Kräfte des Kreisklassisten, weswegen Göggelsbuch das Spiel bestimmte. Außer der Ergebniskosmetik eines Weitschusses von Christian Haas zum 3:1 kam allerdings nichts zählbares mehr zu Stande.

]]>
news-666Sat, 08 Aug 2020 20:15:11 +0200Testspiel gegen DJK Weinsfeldhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/weinsfeld-verliert-in-goeggelsbuchWeinsfeld verliert in Göggelsbuch

Trotz sommerlicher Temperaturen war es von Anfang an ein schnelles Spiel.

Weinsfeld erzielte das erste Tor, welches jedoch wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben wurde.

Der Göggelsbucher Andreas Häusler war in der 15. Minute zur Stelle und köpfte den Ball zur 1:0 Führung in die Maschen. Vorausgegangen war ein Freistoß von Michael Gerngroß. Allmählich machte sich die Hitze bemerkbar und das Spiel ließ merklich an Tempo nach.

Oliver Holland gab in Minute 37 einen Warnschuss aufs Tor ab, den Marco Muschaweck ohne Probleme halten konnte.

Drei Minuten später bekam erneut Holland den Ball und glich die Partie zum 1:1 aus.

Göggelsbuch hatte vor der Halbzeit noch die Gelegenheit zur Führung, allerdings wurde Wägners Schuss vom Torwart der Weinsfelder Jonas Regensburger zur Seite pariert. Den Nachschuss von Handl klärte ein Weinsfelder Spieler zur Ecke, die aber nichts einbrachte.

Die erste nennenswerte Szene in der zweiten Halbzeit ereignete sich in der 50. Minute, als Dominik Fleischmann im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Strafstoß nutze Steffen Wägner unhaltbar zur 2:1 Führung.

Gleich nach dem Anstoß wurde Holland auf die Reise geschickt und ließ Muschaweck mit seinem Schuss zum 2:2 keine Chance.

Danach war der Kräfteverschleiß auf Seiten der Weinsfelder deutlich zu spüren und so dominierte Göggelsbuch das Spiel.

Gerngroß (60.) nach schöner Vorarbeit von Christian Haas und Handl (70.) auf Zuspiel von Henrik Schneider markierten den 4:2 Erfolg für Göggelsbuch.

Beim Spiel der beiden Reserveteams behauptet sich die DJK Göggelsbuch mit einem 2:0 Sieg.

Nach einer Zuckerflanke von Markus Heinloth erzielte Tim Beier die 1:0 Halbzeitführung.

Den 2:0 Endstand bescherte Markus Goll mit einem Schuss aus 20 Metern.

Aufstellung 1. Mannschaft DJK Göggelsbuch: Marko Muschaweck, Peter Muschaweck, Laurin Sinke, Christian Haas, Henrik Schneider, Michael Gerngroß, Andreas Häusler, Raphael Reichenberger, Steffen Wägner, Alexander Schlierf

Ersatz: Stephan Handl, Johannes Kraußer, Lorenzo Latassa, Damian Graf

Aufstellung 2. Mannschaft DJK Göggelsbuch: Benedikt Harrer, Michael Kobras, Marius Kobras, Niklas Dotzer, Jürgen Kneißl, Marius Reichenberger, Stefan Schmidt, Markus Goll, Tim Beier, Joachim Gerngroß, Markus Heinloth

Ersatz: Mano von Randow, Maximilian Marx, Marius Thanner, Tobias Eckner

]]>
news-665Mon, 03 Aug 2020 12:42:05 +0200Testspiel gegen SV Wettelsheimhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/testspiel-gegen-sv-wettelsheim

Göggelsbuch verliert in der Schlussminute

Nach erfolgreicher Umsetzung der Hygieneregeln konnte am Samstag das erste Testspiel in Göggelsbuch absolviert werden.

Der Bezirksligaabsteiger und derzeit sechstplatzierte der Kreisliga West, SV Wettelsheim, hatte in den ersten Minuten unter Ihrem neuen Trainer Stephan Zengerle mehr vom Spiel. Am Strafraum der DJK war aber Schluss. Nach ca. 15 Minuten befreite sich Stephan Handls Mannschaft der DJK Göggelsbuch und kam zu den ersten Torannäherungen durch Stefen Wägner. Dessen Schuss wurde jedoch zur Ecke abgewehrt. Christian Haas gab eine Minute später erneut einen Warnschuss auf das Tor ab, dem ein Freistoß von Michael Gerngroß vorangegangen war. Dabei hatte der Torwart der Wettelsheimer, Jonathan Strauss, keine Mühe.

Als sich beide Mannschaften schon auf die Halbzeit einstellten, bekam Christian Haas rund 20 Meter vor dem Wettelsheimer Tor den Ball und gab einen Schuss ab. Das Spielgerät wurde dabei unhaltbar abgefälscht und bescherte der DJK die 1:0 Führung.

Nach der Halbzeit passierte nicht viel vor den Toren der beiden Mannschaften.

Die erste nennenswerte Szene (58.) hatte Lorenzo Latassa der aus ca. 20 Metern abzog, allerdings nur die Latte traf.

Nach einem Ballverlust im Mittelfeld, eroberte Wettelsheim in der 61. Minute den Ball und glich mit einer schönen Ballstafette durch Tim Ruppert zum 1:1 unentschieden aus.

Die Besten Möglichkeiten Göggelsbuchs hatten Steffen Wägner (64.) und Andreas Häusler (72.), der alleine vor dem Torwart stand.

Unmittelbar vor Ende der Partie wurde das Spiel durch ein unglückliches Tor für den SVW entschieden. Der Torschütze war Julian Seegmüller, der bereits die beiden Tore der zweiten Mannschaft schoss. Nach einem Gewühl im Strafraum kam er an den Ball und beförderte den Ball aus kürzester Entfernung ins Tor.

Ähnlich erging es der Reserve der DJK Göggelsbuch gegen die SG Wettelsheim/Auernheim II. Nach einem Elfmeter durch Tobias Fiegl (29.) ging die DJK 1:0 in Führung. Das 1:1 (33.) und das 1:2 (88.) durch Elfmeter besiegelten die Niederlage.

Aufstellung 1. Mannschaft: Marius Kobras, Peter Muschaweck, Christian Haas, Lorenzo Latassa, Michael Gerngroß, Damian Graf, Andreas Häusler, Stephan Handl, Andreas Muschaweck, Steffen Wägner, Alexander Schlierf

Ersatz: Laurin Sinke, Dominik Fleischmann, Raphael Reichenberger, Thomas Endres

Aufstellung 2. Mannschaft: Sanny Greif, Florian Reindl, Niklas Dotzer, Nejc Nekrep, Christoph Schneider, Marius Reichenberger, Tobias Fiegl, Markus Goll, Bastian Schneider, Tim Beier, Joachim Gerngroß

Ersatz: Michael Kobras, Stefan Schmidt, Daniel Schmidpeter, Markus Heinloth, Maximilian Marx

]]>
news-663Sun, 26 Jul 2020 12:51:21 +0200Der Ball in Göggelsbuch rollt wiederhttps://www.djk-goeggelsbuch.de/verein/aktuelles/detail/der-ball-in-goeggelsbuch-rollt-wiederAm Dienstag, den 21.07.2020 begann das Training der Vollmannschaften.

Stephan Handl und Tobias Eckner begrüßten ca. 40 Mann nach der Corona Pause am Sportplatz der DJK Göggelsbuch. Nachdem auch wieder Zweikämpfe erlaubt sind, konnten die beiden Trainer auch gleich wieder richtig loslegen.

Sollte die Bayerische Staatsregierung die Ligaspiele erlauben, würde die DJK Göggelsbuch mit den Vorbereitungsspielen am 01.08.2020 beginnen.

Hier der vorläufige Spielplan der Vorbereitungsspiele:

DJK Göggelsbuch II – SG Wettelsheim II/Auernheim, Sa. 01.08.2020 um 15:00 Uhr

DJK Göggelsbuch – SV Wettelsheim, Sa. 01.08.2020 um 17:00 Uhr

DJK Göggelsbuch II – DJK Weinsfeld II, Sa. 08.08.2020 um 15:00 Uhr

DJK Göggelsbuch – DJK Weinsfeld, Sa. 08.08.2020 um 17:00 Uhr

SV Unterferrieden II - DJK Göggelsbuch II, Di. 18.08.2020 um 19:00 Uhr

SV Unterferrieden - DJK Göggelsbuch, Mi. 19.08.2020 um 19:00 Uhr

SG Forchheim/Sulzkirchen II - DJK Göggelsbuch II, So. 23.08.2020 um 13:00 Uhr Spielort: Sulzkirchen

SG Forchheim/Sulzkirchen - DJK Göggelsbuch, So. 23.08.2020 um 15:00 Uhr Spielort: Sulzkirchen

DJK Göggelsbuch II - SpVgg Roth II, So. 30.08.2020 um 13:00 Uhr

DJK Göggelsbuch - SpVgg Roth, So. 30.08.2020 um 15:00 Uhr

Der Rückrundenbeginn ist für den 06.09.2020 vorgesehen

]]>